»Alternative Scriptwriting«: neue Auflage

Drehbuchschreiben jenseits von Plot Points und Drei-Akt-Struktur – geht das überhaupt, fragen sich nicht nur angehende sondern auch etablierte Drehbuchautoren immer wieder.

Alternative Scriptwriting

Natürlich geht es. Wie, beschreibt Ken Dancyger in seinem Klassiker „Alternative Scriptwriting“, das es nun in einer neuen, überarbeiteten Auflage gibt. Auf Raindance.org hat Harry Jackman eine kleine Besprechung der neuen Fassung veröffentlicht.

Ein weiteres, lesenswertes Buch über unkonventionelle Erzählansätze ist übrigens „Freistil – Dramaturgie für Fortgeschrittene und Experimentierfreudige“ der leider viel zu früh verstorbenen deutschen Dramaturgin Dagmar Benke.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.