David Mamet über Wahrheit und Drama

Der Autor und Regisseur David Mamet untersucht anlässlich seines neuen Films „Phil Spector“ in einem grossartigem Essay auf der wunderbaren Website  Medium.com die Frage nach dem Wesenskern des Dramas.

Ein Drama ist seiner Meinung nach umso stärker, je unbequemer die Wahrheit ist, die es aufdeckt – und die entscheidende Erkenntnis liegt nicht so sehr in der Antwort auf die Frage, die das Drama stellt, sondern vielmehr im Aufdecken der richtigen Frage.

Das ist wunderbar auf den Punkt hinsichtlich der Wirkungsweise einer dramatischen Erzählung. Ironischerweise wird Mamets Umgang mit der Wahrheit des von ihm erzählten Falls allerdings von vielen Beteiligten heftig angegriffen. Die Wahrheit des Dramas ist eben nicht immer die Wahrheit des Erzählten.

Kommentare

  1. … [Trackback]

    […] There you will find 77427 more Infos: drama-blog.de/david-mamet-uber-wahrheit-und-drama/ […]