Luc Besson in 7 Filmen

Auf Luc Besson ruhte lange Zeit die Hoffnung aller, die hofften, das europäische Kino könne irgendwann einmal aus den Nischen des Arthouse/Auteur-Films und der nationalen Komödie ausbrechen.

Wie keinem anderen Filmemacher ist es ihm immer wieder gelungen, Genre-Filme  amerikanischen Niveaus mit europäischer Attitüde zu verbinden. Wie weit das gehen kann, hat er mit „The Fifth Element“ bewiesen. Auch wenn der Film für viele vielleicht allzu überdreht war – wohl kein anderer Film kam der Vision dessen, wie so etwas wie ein europäischer Blockbuster aussehen könnte, näher.

Nur leider kam dann nicht mehr viel nach. Jedenfalls nicht an kreativen Meilensteinen. Und es sieht auch nicht so aus, dass sich das mit Luc Bessons neuesten Werk  „The Family“ ändert.  Den neuen Film haben Jessica Kiang, Drew Taylor und Rodrigo Perez von Indiewire aber zum Anlass genommen, den kreativen Werdegang des französischen Filmemachers anhand seiner wichtigsten Filme nachzuzeichnen: „The Assessment: Luc Besson’s Directorial Career In 7 Films“. Sehr lesenswert.

LucBesson

5 thoughts on “Luc Besson in 7 Filmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.