The Making of »Pulp Fiction«

[spacer size=“10″]

Die Vanity Fair hat einen schönen, ausführlichen Artikel über die Entstehungs-geschichte von „Pulp Fiction“. Kaum zu glauben, dass Quentin Tarantino ohne Harvey Keitel heute möglicherweise immer noch in irgendeiner schmuddeligen Videothek arbeiten würde. Hier ist ein schönes Zitat von Keitel:

“I want your readers to know there’s great talent out there, and they should be seen and heard. We don’t have to keep repeating the same movies and sequels, ad infinitum. An example like Quentin should be a call to arms. Of course, people say, ‘Oh, so-and-so would have made it anyway.’ That’s almost like saying the world is fair, and the cream will rise to the top. That’s bullshit.”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.